hotel im historischen zentrum von venedig
Im Herzen von Venedig
Das Hotel Bel Sito befindet sich im Herzen von Venedig, nur wenige Schritte von der Piazza San Marco entfernt, in einer wirklich guten Lage, zentral, aber gleichzeitig außerhalb der großen Touristenströme.
Erleben Sie die warme und herzliche Atmosphäre eines charmanten Hauses voller Geschichte, elegant und diskret, das seit 1920 Reisende aus der ganzen Welt begrüßt.

Aufgrund seiner zentralen Lage gegenüber der herrlichen barocken Kirche Santa Maria del Giglio, ist das Hotel, das auch über ein privates Wasserufer verfügt, der ideale Ausgangspunkt, um die Sehenswürdigkeiten und Schönheiten von Venedig zu erkunden.
Nachdem Sie die Protagonisten zwischen Straßen und Plätzen waren, können Sie sich in völliger Ruhe in unseren Gemeinschaftsbereichen entspannen, verwöhnt vom Personal unseres Hotels.

Sie können Ihren Kaffee oder Lieblingscocktail an einem der Tische vor unserem Hotel genießen oder sich im kleinen aber gemütlichen Innenhof isolieren, einer Oase der Ruhe und des Friedens, die perfekte Pause nach einem anstrengenden Einkaufs- und Kulturtag.
Im Hotel können Sie zwischen der Atmosphäre des 18. Jahrhunderts im Spiegelsaal oder dem entspannenden Leseraum wählen, wo Sie dank der kostenlosen Wifi-Verbindung mit nur einem Klick erneut den Kontakt mit Ihrer Welt aufnehmen können.
virtual tour
360°
Bel Sito - Gespräch mit der Kunst
hotel im historischen zentrum von venedig Kultur, Kunst und Schönheit gingen und gehen durch das Bel Sito und verweilen genau in diesem äußeren Winkel mit Blick auf den Campo di Santa Maria del Giglio. Hier trafen sie in den 60er und 70er Jahren die Künstler, um Gespräche über Kunst, aktuelle Ereignisse, Politik und das soziale Umfeld von Venedig zu führen. Eine der Seelen dieser Gespräche, die von der Lagune aus die ganze Welt durchquerte, war der Maler und Dichter Virgilio Guidi.

Für Guidi war unser Hotel ein gewohnter Treffpunkt. Hierher kam er jeden Tag, auf dem Rückweg vom Atelier. In diesem Außenbereich vom Bel Sit einen Kaffee zu trinken war ein Gewohnheit für ihn und schnell er zu seinem Ort: um ihn sammelten sich Freunde und Schüler, die sich ihm anschlossen, um bis spät in die Nacht zu diskutieren. Sie kamen auch aus der Galerie Il Traghetto von Gianni De Marco: eingängige Intellektuelle, begeisterte Passanten, junge Künstler (De Chirico, Licata, Vedova...). Alle wollten den Meister treffen.

Gino Serafini war hocherfreut, nicht nur diese Treffen zu empfangen, sondern auch an dem teilzunehmen, was in der Tat ein wichtiger Moment in der Geschichte seiner Stadt war. So entschloss er sich, einen Innenraum des Hotels Initiativen eines bestimmten kulturellen Niveaus zu widmen und aus einem seiner Räume einen Ausstellungsraum zu machen.
Die kulturelle Debatte im Bel Sito ging in den 60er und 70er Jahren bis zum heutigen Tag weiter und erweiterte sich mit der Renovierung und der Öffnung für die Öffentlichkeit des PALAZZO MARIN, dem antiken kulturellen Wohnzimmer aus dem 18. Jahrhundert und heute Location für kulturelle und elegante private Veranstaltungen.

Heute bewahren wir in unserer täglichen Arbeit diese Liebe zur Kunst, die sich an der Figur von Isabella Teotochi und der Erinnerung an den Gründer Gino Serafini inspiriert; wir pflegen mit Leidenschaft die Werte des zwischenmenschlichen Austausches, den Empfang von Menschen aus unterschiedlichen Welten und Umgebungen und die Absicht, es unseren Gästen zu ermöglichen, jeden Moment des Tages in völliger Harmonie mit der Umgebung zu verbringen.

Das Bel Sito ist der Ort, an dem der Blick der Landeplatz
für eine enge Begegnung mit den Göttern des Lichts ist,
im Zauber des venezianischen Olymps.

Gino Serafini

hotel im historischen zentrum von venedig